Europäischer Referenzrahmen CEF

Der Europäische Referenzrahmen für Sprachen (engl.: Common European Framework of Reference for Languages – CEF) beschreibt sechs Kompetenzstufen (A1, A2, B1, B2, C1 und C2) zur einheitlichen Beurteilung von Sprachkenntnissen bei Nicht-Muttersprachlern. Der Europäische Referenzrahmen – CEF wurde 2001 vom Europarat als offizieller Standard für Sprachlernende und Sprachlehrende verabschiedet und kommt inzwischen weltweit zum Einsatz.

Klicken Sie hier und machen Sie unsere kostenlose Selbsteinstufung gemäß CEF für die Zielsprache Englisch (Schwerpunkt Business English) .

kmp.-Stufe   Sprachkompetenz   CEF-Stufe
181716
 
  • Gesprächen und Vorträgen auf hohem sprachlichen Niveau mühelos folgen und feine Unterschiede bzgl. Intonation und Betonung richtig deuten
  • komplizierte Verhandlungen auf hohem sprachlichen Niveau führen und sich dem Stil Ihrer Gesprächspartner anpassen
  • müheloses Verständnis von Texten aller Art
  • allgemeine und fachspezifische Texte auf hohem stilistischen Niveau verfassen bzw. übersetzen
  C2
151413
  • inhaltlich und sprachlich anspruchsvolle Vorträge zu Ihrem Fachgebiet verstehen
  • im Rahmen Ihres Fachgebiets ausführliche und detaillierte Präsentationen abhalten
  • umfassende Fachtexte lesen und verstehen
  • komplexe Korrespondenz adressatenspezifisch formulieren
C1
121110
  • allgemeinen und branchenspezifischen Gesprächen und Vorträgen gut folgen, ohne jedoch sämtliche Details zu verstehen
  • komplexere Vorgänge und Sachverhalte beschreiben
  • die wesentlichen Inhalte umfassender Briefe, E-Mails, Berichte, Verträge etc. erfassen
  • formelle arbeitsplatzbezogene Standardkorrespondenz und Fachtexte verfassen
B2
987
  • den Grundzügen unkomplizierter allegemeiner bzw. branchenspezifischer Gespräche und Vorträge folgen
  • sich an einfachen Beratungsgesprächen und Verhandlungen im Rahmen Ihres Fachgebiets beteiligen
  • mittelschwere Korrespondenz und Fachtexte zu Ihrem Arbeitsbereich sinngemäß erfassen
  • kurze unkomplizierte Texte zu Ihnen vertrauten Sachverhalten verfassen
B1
654
  • den Grundzügen einer kurzen Unterhaltung zwischen Muttersprachlern (mit deutlicher Aussprache) folgen
  • einfache Aussagen über Ihr Arbeitsgebiet machen
  • einfache Texte, die sich auf Ihnen vertraute Themen beschränken, verstehen
  • unkomplizierte Informationen schriftlich ausdrücken (z.B. kurze und einfache E-Mails)
A2
321
  • kurze, einfache und deutlich gesprochene Aussagen verstehen
  • elementare Aussagen zu Person und Arbeitsplatz machen
  • sehr einfache Korrespondenz (z.B. kurze Bestätigungsschreiben) verstehen
  • einfache Formulare mit Angaben zu Namen, Adresse usw. ausfüllen
A1